Eintrag Januar 2018:

 

Das CircusTrainingsCentrum (CTC) öffnet seine Türen

Die Vision, in Salzburg einen Ort zu schaffen, an dem alle circusbegeisterten Menschen gemeinsam trainieren können, wird mit dem CircusTrainingsCentrum (CTC) Realität.

Angeboten wird Circuskunst als erlernbare Bewegungskunst für alle Interessierten. Dank der Unterstützung von Stadt und Land Salzburg sind die Errichtung und der Betrieb des CTC für die ersten Jahre sichergestellt. Die Qualität und Vielfalt der Einrichtung hängen von den noch aufzubringenden Eigenmitteln und letztlich von Ihrer Unterstützung ab.

 

Jeder Euro ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem professionell ausgestatteten Trainingscentrum, in dem die vielen circusbegeisterten ArtistInnen aus Salzburg ihre Circusdisziplinen erlernen und trainieren können.

 

Achtung: Tag der offenen Tür verschoben von 13. Jänner auf 7. April 2018

 

Wenn Sie gerne das Projekt unterstützen wollen, können Sie eine Patenschaft für einen Einrichtungsgegenstand im CTC übernehmen!

 

 

 


Die ersten Probetrainings finden schon im Zelt statt. Wir freuen uns Euch einen Eindruck vom Training geben zu können:


Eintrag September 2017:

Wir freuen uns riesig Euch Fotos von der Baustelle zu zeigen! Die Arbeiten haben begonnen und inzwischen steht schon das Zelt! Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie wir uns freuen! Wir wollen uns nochmal von ganzem Herzen bedanken bei Allen, die Patenschaften übernommen haben! Wir könnten das nicht ohne diese Hilfe stemmen. Es gibt immernoch die Möglichkeit ein Einrad oder ein Trapez zu sponsern, oder auch einen Hula Hoop! Wie das geht seht Ihr weiter unten.


Eintrag August 2017:

Patenschaften übernehmen

Übernehmen Sie die Patenschaft für ein Trapez, eine Turnbank oder einen Quadratmeter Schnitzelgrube!

 

 

Warum?


Mit der Unterstützung von Stadt und Land Salzburg sind die Errichtung und der Betrieb des Circustrainingscentrums für die ersten Jahre sichergestellt. Die Qualität und Vielfalt der Einrichtung hängt nun von den noch aufzubringenden Eigenmitteln ab. Jeder Euro ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem professionell ausgestatteten Trainingscentrum, in dem die vielen circusbegeisterten Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen und professionellen ArtistInnen aus Salzburg ihre Circusdisziplinen erlernen und trainieren können.

 

Und wie funktioniert’s?


Sie stöbern in der Übersicht der Circusgeräte , die benötigt werden, wählen „Ihr“ Gerät aus und lassen dem Verein der Circusschulen in Österreich die entsprechende Spende zukommen. Dabei bitte unbedingt angeben, für welches Gerät Sie Ihre Patenschaft übernehmen.

 

Raiffeisenbank Salzburg/Parsch, AT 16 3500 0000 2601 5909
Verein Circusschulen in Österreich

 

 


Eintrag Juli 2017:

Am 01.Juli.2017 erfolgte der Spatenstich und somit der Startschuss für das CircusTrainingsCentrum in Salzburg/Gnigl! PolitikerInnen, KünstlerInnen, zukünftige Nachbarn und das Team Verein Circusschulen und das Team Verein MOTA (Betreiber des CTC) feierten gemeinsam dieses Ereignis, sorgten für eine fröhliche Stimmung und eine Atmosphäre die das Herz berührt hat. Das Engagement führte zu einem super Erfolg.
"Die Errichtung des Trainingscentrums ist gesichert, nur DIE QUALITÄT DER AUSTATTUNG HÄNGT VON IHRER UNTERSTÜTZUNG AB." So lautete der Aufruf zur Unterstützung des Circustrainingscentrums. Wenn Sie unser Projekt unterstützen wollen, bitte kontaktieren Sie uns, wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

 

 

 

 

"Es gibt so etwas wie Herzensträume..." fing die Rede des Bürgermeisters an.